Lidstraffung Hamburg – sanfte OP für ein natürliches Aussehen

Mit den Jahren wird die Muskulatur und die Haut schlaffer. Erbanlagen können ein Grund dafür sein, dass sich Schlupflider oder Tränensäcke bilden – mit der Folge, dass Ihr Gesichtsausdruck müde wirkt. Kein Wunder, denn immerhin zwanzig verschiedene Muskeln ermöglichen beim Menschen das Mienenspiel – und die Gesichtshaut ist dabei immer in Bewegung.

Frauen und Männer sind übrigens gleichermaßen von diesem Phänomen betroffen. Eine Lidstraffung durch Ihren Spezialisten für plastische Chirurgie, Dr. Armin Rau in Hamburg, kann Ihnen jedoch wieder zu einem frischen Gesichtsausdruck verhelfen.

Bei der Lidkorrektur-OP wird überschüssiges Haut- und Muskelgewebe sowie gegebenenfalls auch Fett entfernt. Bei Schlupflidern schafft eine Oberlidstraffung Abhilfe, zugleich kann man auch die Position der Augenbrauen anheben lassen. Bei Tränensäcken nimmt man eine Unterlidstraffung vor. Bei diesen Korrektur-OPs bleibt normalerweise keine sichtbare Narbe zurück.

Nach dem schonenden Eingriff in meiner Praxis in Hamburg wirkt Ihr Gesichtsausdruck wieder so wach und jugendlich, wie Sie sich fühlen, und Sie erhalten Ihr frisches, natürliches Aussehen zurück. Verlassen Sie sich bei einer Operation in diesem sensiblen Bereich am besten auf die jahrelange Erfahrung und das Fachwissen von Dr. Armin Rau.

Oberlidstraffung
für Frauen

Oberlidstraffung
für Männer

Unterlidstraffung
für Frauen

Unterlidstraffung
für Männer

Ablauf einer Augenlidstraffung

Am Anfang einer Behandlung steht bei Dr. Armin Rau immer das unverbindliche, ausführliche Beratungsgespräch, bei dem Sie Gelegenheit bekommen, in aller Ruhe und persönlich mit Ihrem Arzt alle Ihre Fragen zum Eingriff und dem weiteren Verlauf der Behandlung zu besprechen. Am Tag der OP zeichne ich zunächst bei Ihnen mit feinen Strichen im Sitzen die OP-Planung an. Ihre Operation zur Lidkorrektur erfolgt später in liegender Position. Der schonende Eingriff erfolgt ambulant unter Lokalanästhesie oder im Dämmerschlaf bzw. auf Wunsch auch unter Vollnarkose. Er dauert meistens nur ca. 30-40 Minuten; je nach Art und Umfang der Behandlung sind Abweichungen möglich.

Es ist besonders wichtig, die Augenpartie direkt nach der erfolgten Lidstraffung zu kühlen, damit es nicht zu einer Schwellung kommt. Dabei achten wir sorgsam darauf, dass es zu keinem direkten Kontakt mit dem Augenlid kommt. Wenn Sie nur eine örtliche Betäubung und Dämmerschlaf für den Eingriff erhalten haben, können Sie noch am selben Tag nach Hause entlassen werden. Ich kontrolliere nach ein bis zwei Tagen die Wundheilung und wechsele die hautfarbigen, sterilen Pflaster – und schon nach einer Woche können die Fäden gezogen werden. Sie können sich darauf verlassen: in der Praxis Dr. Armin Rau in Hamburg sind Sie stets in guten Händen. Und falls Sie während oder nach dem Eingriff Fragen haben, sind wir natürlich gerne für Sie da.

Ihre Vorteile einer Behandlung beim Spezialisten Dr. Armin Rau

Über 3000 Augenlid-OPs

25 jährige Erfahrung in der plastischen Chirugie und bereits über 3000 Ober- und Unterlidstraffungen bei Männern und Frauen.

Note 1,0

Meine Patientinnen und Patienten sind mit dem Ergebnis ihrer Lidstraffung sehr zufrieden – überzeugen Sie sich selbst auf den unabhängigen Bewertungsportalen!

Ihr Klick aktiviert Jameda. Dadurch werden ggf. personenbezogene Daten an Jameda übermittelt.Außerdem werden Cookies gespeichert. Weitere Informationen in unserem Datenschutz.

Siegel laden

PGEgaWQ9InpsLXVybCIgY2xhc3M9InpsLXVybCIgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuamFtZWRhLmRlL2FybWluLXJhdS9mYWNoYXJ6dC1mdWVyLWFsbGdlbWVpbmNoaXJ1cmdpZS1wbGFzdGlzY2hlci1hZXN0aGV0aXNjaGVyLWNoaXJ1cmcvaGFtYnVyZyIgcmVsPSJub2ZvbGxvdyIgZGF0YS16bHctZG9jdG9yPSJhcm1pbi1yYXUiIGRhdGEtemx3LXR5cGU9ImNlcnRpZmljYXRlIiBkYXRhLXpsdy1vcGluaW9uPSJmYWxzZSIgZGF0YS16bHctaGlkZS1icmFuZGluZz0idHJ1ZSI+QXJtaW4gUmF1IC0gamFtZWRhLmRlPC9hPjxzY3JpcHQ+IWZ1bmN0aW9uKCRfeCxfcyxpZCl7dmFyIGpzLGZqcz0kX3guZ2V0RWxlbWVudHNCeVRhZ05hbWUoX3MpWzBdO2lmKCEkX3guZ2V0RWxlbWVudEJ5SWQoaWQpKXtqcyA9ICRfeC5jcmVhdGVFbGVtZW50KF9zKTtqcy5pZCA9IGlkO2pzLnNyYyA9ICIvL3BsYXRmb3JtLmRvY3BsYW5uZXIuY29tL2pzL3dpZGdldC5qcyI7ZmpzLnBhcmVudE5vZGUuaW5zZXJ0QmVmb3JlKGpzLGZqcyk7fX0oZG9jdW1lbnQsInNjcmlwdCIsInpsLXdpZGdldC1zIik7PC9zY3JpcHQ+

Sanfte OP-Methode

Verwendung von schonenden OP-Verfahren und innovativen Behandlungsmethoden.

Spezialist Lidstraffung Dr. Armin Rau

Die wichtigsten Fragen zur Lidstraffung

Wenn Sie sich für eine Behandlung zur Lidkorrektur in Hamburg interessieren, haben Sie erfahrungsgemäß eine Menge Fragen. Im Rahmen eines ersten unverbindlichen Beratungsgesprächs widme ich mich natürlich persönlich der Klärung Ihrer Fragen.

Dabei gehe ich mit Ihnen zusammen alle Details der anstehenden Behandlung ausführlich durch. Informationen und Antworten zu den häufigsten Fragen habe ich für Sie im Folgenden schon einmal zusammengefasst.

Sie können den Verlauf Ihrer Lidplastik-OP mit einigen Maßnahmen und Verhaltensweisen positiv beeinflussen, von denen ich die wichtigsten hier erwähnen möchte; Sie erhalten aber natürlich von mir eine umfangreiche Aufklärung in Ihrem unverbindlichen Beratungsgespräch. Sie sollten vor der OP wenn möglich auf die Einnahme von Schmerzmitteln und blutverdünnenden Medikamenten verzichten. Raucher sollten vor dem Eingriff besser auf den Genuss von Tabakprodukten verzichten – sie können die Durchblutung und daher auch die Wundheilung negativ beeinflussen.

Wichtig ist es auch, am Tag der OP kein Make-up zu tragen und altes Make-up gründlich zu entfernen, anderenfalls könnte es in die Wunde gelangen. Sinnvoll ist es außerdem, schon vor der OP die Kühlung der Augenpartie vorzubereiten, da dies eine mögliche Schwellung verringert. Dazu eignen sich Kühlpads oder spezielle Gelbrillen – Sie sollten sie aber keinesfalls direkt aus dem Gefrierfach nehmen, da dies einen gegenteiligen Effekt haben kann. Direkt nach der Lidplastik-OP sollten Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen – bitte organisieren Sie im Vorfeld, dass Sie jemand nach Hause bringen kann.

Nach erfolgter Lidplastik-Behandlung dauert es zwischen 7 bis 14 Tage, bis die Schwellungen weitgehend abgeklungen sind. Danach können Sie also wieder unbeschwert am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Die nötigen Schnitte bei der Lidstraffung sind sehr fein. Darüber hinaus versuche ich, gestützt auf meine langjährige Erfahrung, sie in einer natürlichen Hautfalte des Ober- bzw. Unterlids zu setzen. Dadurch ist die spätere, dünne Narbe meistens nicht sichtbar.

Auch bei der von mir verwendeten schonenden Operationsmethode handelt es sich um einen Eingriff, der geringe Risiken beinhaltet. Ausführlich informiere ich Sie dazu bei Ihrem unverbindlichen Erstgespräch zur Lidkorrektur. Durch den Eingriff kommt es zu Blutergüssen und Schwellungen der Augenpartie, die allerdings nach wenigen Tagen bereits abklingen.

Schwerwiegendere Komplikationen, wie z.B. Infektionen, treten äußerst selten auf. Die Befolgung meiner Hinweise zum Verhalten nach der Lidstraffungs-OP in Hamburg sollte die Risiken für Sie völlig minimieren.

Die Kosten für eine fachgerechte Lidstraffung sind vom tatsächlichen Behandlungsbild abhängig, denn je nach Patient fällt auch der Aufwand in der Regel unterschiedlich aus. Dies trifft vor allem zu, wenn an beiden Augen eine Lidkorrektur vorgenommen werden muss.

Ich gehe daher persönlich zusammen mit meinen Patientinnen und Patienten die Behandlung durch und erstelle für sie darauf basierend einen individuellen Kostenplan.

Ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich?

Wenn für Ihre Lidkorrektur eine klare medizinische Indikation vorliegt, dann kann eventuell eine Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse erfolgen. Beispielsweise ist das gegeben, wenn Sie durch das erschlaffte Lid unter einem eingeschränkten Sichtfeld leiden oder die Hornhaut gereizt wird. Sie  müssen in jedem Fall die Kostenübernahme für eine Lidstraffung gesondert bei Ihrer Krankenversicherung beantragen.

Die Alternative: zinsfreie Finanzierung Ihrer Lidplastik

Ist die Lidkorrektur rein kosmetischer Natur, ist eine Kostenerstattung durch die Krankenkasse leider nicht möglich. Stattdessen biete ich Ihnen gerne an, dass Sie den Eingriff in meiner Praxis in Hamburg zinsfrei finanzieren. Die gewünschte Lidstraffung ist so bedarfsgerecht und ganz nach Ihren Wünschen realisierbar.

Neben der ärztlichen Nachsorge ist auch die richtige Pfllege und die Vermeidung von Stress wichtig. Sie sichern ein optimales Ergebnis Ihrer Lidstraffung, indem Sie im Anschluss an die Behandlung einige Empfehlungen beachten, die ich für Sie im Folgenden zusammengestellt habe.

Zunächst ist es wichtig, nach der Operation ca. zwei Tage lang die Augenpartie weiter zu kühlen. Die enstandenen Schwellungen der Augenpartien können unangenehm und auch im Alltag hinderlich sein. Das Kühlen sollte bald die Schwellungen abklingen lassen.

Außerdem ist es vorteilhaft, wenn Sie die die Augen bewusst schonen können. Versuchen Sie, belastende Tätigkeiten wie etwa Fernsehen oder Computernutzung zu vermeiden. Hierbei wird weniger geblinzelt, was zu einer Unterversorgung der Bindehaut mit Feuchtigkeit führen kann. Daher sollten Sie diese Tätigkeiten nach der Behandlung zur Lidstraffung möglichst reduzieren.

Weiterhin sollten Sie erwägen, eine Zeit lang eine Brille tragen. Das Tragen einer Brille mit getönten Gläsern bietet einige Vorteile: Sie schützen sich vor den neugierigen Blicken Ihrer Mitmenschen, und die behandelte Haut durch den Lichtschutzfaktor zusätzlich vor UV-Strahlung. Bringen Sie Ihre getönte Brille am besten direkt zur Behandlung in meiner Praxis in Hamburg-Eppendorf mit.

Aus Gründen der Schonung empfehle ich Ihnen auch, etwa eine Woche lang keine Kontaktlinsen zu nutze. Das Wechseln der Linsen kann Ihre Augenpartie unnötig belasten; tragen Sie daher wenn möglich eine Brille.

Auch die Wahl der richtigen Schlafposition kann den Heilungsprozess Ihrer Augenlider unterstützen. Sie sollten versuchen, im Liegen Ihren Kopf immer in einer leicht erhöhten Position zu belassen, auch wenn Sie nur kurz auf dem Sofa ruhen.

Wichtig ist schließlich die Vermeidung von direkter Sonneneinstrahlung, da Ihre Augenlider nach dem Eingriff sehr empfindlich sind und für eine optimale Heilung keiner starken Sonnenstrahlung ausgesetzt werden sollten. Geben Sie Ihren Augen bis zum vollständigen Abklingen der Schwellungen Zeit; nach zwei Wochen können Sie zum Schutz Ihrer Augenlider auch wieder Sonnencreme nutzen, um sie vor UV-Strahlung zu schützen.

Zur Unterstützung der Wundheilung ist Vitamin C hilfreich. Damit die Op-bedingte Schwellung nicht so stark auftritt, sollte man für 2-3 Tage nach der Lidstraffung leicht erhöht – z. B. mit zwei Kissen – schlafen. Vor der Operation sollte auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten wie ASS und auch Arnica verzichtet werden.

Kontaktlinsen können bei einer Lidstraffung nach dem Fadenzug ab dem 7. Tag postoperativ wieder getragen werden.

Wenn die Operation nach den Regeln der ärztlichen Kunst erfolgt, ist eine Schädigung des Auges höchst unwahrscheinlich. Die Lidstraffung sollte daher durch einen auf diesem Gebiet besonders erfahrenen Arzt durchgeführt werden.

Eine Operationsindikation für eine Lidplastik besteht nicht pauschal mit Erreichen eines bestimmten Alters. Vielmehr ist die individuelle Befundkonstellation ausschlaggebend, ob die Operation sinnvoll erscheint. Weit zurückliegende Augenhöhlen können beispielsweise bei bereits unter 30jährigen Patienten mit einem nur geringen Hautüberschuss von etwa 0,5 cm Breite einen Druck auf die Liddeckel verursachen. Dieser kann dann durch die Entfernung des Hautüberschusses beseitigt werden.

Grundsätzlich wird bei der Lidstraffung die Augenform nicht verändert. Der Hautüberschuss, der über die äußeren Lidwinkel hinausragt, lässt die Augenachse optisch nach außen unten abfallend wirken. Nach Entfernen des so genannten lateral hooding wird die tatsächliche Position des äußeren Lidwinkels und Augenform sichtbar. Die Augenachse fällt dann wieder nach innen ab, so dass man frischer und wacher ausschaut.

Eine Schilddrüsenüberfunktion kann eine Kontraindikation für eine Lidstraffung sein, da der damit verbundene Exophtalmus zu einem inkompletten Lidschluss führen kann. Bei trockenen Augen sollte zuvor durch einen Augenarzt die Ursache dafür geklärt werden. Die Ursache für vorbestehende Schwellungen sollten zuvor abgeklärt werden. Allergien oder andere Ursachen sollten ausgeschlossen werden.

Dr. Armin Rau

Doppelfacharzt für Chirurgie und Plastische & Ästhetische Chirurgie

Dr. Armin Rau ist Doppelfacharzt für Chirurgie und Plastische & Ästhetische Chirurgie. Im Rahmen seiner Facharzt-Ausbildungen sowie durch die Tätigkeit an renommierten Kliniken, zuletzt als Oberarzt, hat er sich ein umfangreiches Know-how als plastischer Chirurg angeeignet und befasst sich fortlaufend mit der Entwicklung und Verbesserung schonender Operationstechniken in der ästhetischen Chirurgie. Seit 2008 ist Dr. Armin Rau selbstständig in eigener Praxis für Schönheitschirurgie sowie Plastische & Ästhetische Chirurgie in Hamburg tätig.

Spezialist Lidstraffung Dr. Armin Rau

Fragen?

Die Informationen auf diesen Seiten sollen für Sie nur ein erster Überblick sein – gerne beantworte ich Ihre Fragen persönlich und ausführlich bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin!

Ihr unverbindlicher Beratungstermin – jetzt anfragen





    * Pflichtfelder